ISIS Anschlag im Reisezug bei Würzburg

Der Terror-Anschlag in einer Regionalbahn bei Würzburg – ein Afghane (17 Jahre) attackierte Reisende am Montagabend, den 18.07.16, mit einer Axt, verletzte fünf Menschen schwer – drei von ihnen schweben laut Uniklinik Würzburg noch in Lebensgefahr. Der Angreifer wurde später von der Polizei erschossen. ISIS hat sich mittlerweile zu dem Anschlag bekannt.

Der Täter ging mit Axt und Messer auf die Menschen los. Dabei schrie er laut Zeugen „Allahu Akbar“ („Gott ist groß“).

Damit hat der Terror auch direkt Deutschland erreicht und weitere Taten von Einzeltätern in dieser Form können nicht ausgeschlossen werden.

Tags: , ,

Eine Antwort hinterlassen